Einfach leicht leben

Ein gutes Leben zu führen, ohne Angst, ohne Stress, ohne Missgunst und Streit – dieser tiefe Wunsch ist bei vielen Menschen spürbar. Doch die Welt, in der wir leben scheint es oft anders mit uns zu meinen.

Dabei könnten wir viel besser leben, wenn wir wüssten, wie das geht. Dazu braucht es weder Guru noch fernöstliche Lehren. Was es braucht, liegt in jedem von uns. Wir müssen es nur finden – und dann leben.

In jedem Menschen, in jedem Tier und in jeder Pflanze gibt es so etwas wie eine göttliche Grundordnung. Es ist wie ein Plan, der das Leben einfach, leicht und gut macht. Der es gelingen lässt.

Wenn wir diese Grundordnung verlassen, dann wird das Leben meist schwer – oder kompliziert. Finden wir zu ihr zurück, dann werden wir geführt. Diese innere Führung zurück zu erlangen, ein besseres Leben zu führen, ohne Anstrengung, das ist das Ziel meiner Arbeit.

Um das zu erreichen ist es gut, sich zunächst von altem Ballast zu befreien. Dies geht am wirkungsvollsten durch die Entfernung von Blockaden, die sich im Laufe des Lebens in der Aura gebildet haben. Im nächsten Schritt kann man sein Bewusstsein darin unterstützen, die frei gewordenen Persönlichkeitsbereiche mit neuem Wissen zu stärken, damit sich keine neuen Blockaden mehr in der Aura einnisten können.

Also erst die Aura klären und dann das Bewusstsein schulen

Aura klären

  • Eine gesunde Aura ist wichtig für ein gutes, leichtes Leben.
  • Doch oft ist sie durch Erinnerungen an alte Ereignisse oder durch unangenehme Gefühle blockiert.
  • Diese energetischen Blockaden lassen sich heute vollständig auflösen – und das meist für immer.

Bewusst werden

  • Ist die Aura geklärt, dann kann das Bewusstsein wachsen.
  • Doch oft ist die eigene Bewusstseinsentwicklung durch die Erziehung viel zu früh beendet worden.
  • Die Ausbildung „Bewusst werden“ holt dies nach und zeigt dir, wie du tickst und wie dein Leben leichter werden kann.

Aktuelles findest du in meinem Blog. Leg dir ein Lesezeichen an, um informiert zu bleiben.