Bild | Pixabay

Es gibt Menschen, die können ihre Gefühle von Natur aus fühlen – was für Glückskinder.

Andere haben keine Ahnung, wie das geht. Kopfmenschen werden sie oft genannt. Als hätten sie einen Makel. Dabei können sie es einfach nicht. Nicht, weil sie keine Gefühle haben, sondern weil sie diese nicht wahrnehmen können. Vielleicht, weil sie nicht dran kommen. Oder sie nehmen sie wahr, aber wissen nicht, dass es Gefühle sind.

Doch es gibt Wege.

Menschen, die nicht fühlen können haben einen anderen Zugang zu ihrem Inneren: über ihren Verstand. Wollen wir ihnen zeigen wie das Fühlen geht, dann müssen wir es in ihrer Sprache tun. In einer Sprache, die ihr Verstand versteht.

Denn der agiert wie ein Torwächter: er lässt alles rein, was er versteht – und wehrt alles ab, was er nicht versteht.

Also versuchen wir es mal…

~~~~~~~~~

Nehmen wir mal an…

Du nimmst etwas in Dir wahr.

Und es fühlt sich fremd an,

oder komisch.

Und Du willst es weg haben.

Aber das machst Du nicht.

Du läßt es einfach da sein,

und fühlst es.

Aber wie geht das?

Nimm wahr, was da ist.

Alles?

Ja.

Aber warum ist es da?

Nicht wichtig,

einfach nur wahrnehmen,

da sein lassen.

Aber woher kommt es?

Egal, frag nicht.

Oder was ist es?

Entspann Dich, wahrnehmen reicht.

Nicht fragen, ob´s noch lange dauert,

oder ob es weg geht,

oder bis wann.

Einfach wahrnehmen.

Und wenn Gedanken kommen?

Auch mit denen nichts machen.

Nicht fragen, ob sie wieder weg gehen,

oder bis wann.

Du nimmst einfach nur wahr,

sonst nichts.

Und analysierst nicht.

Warum nicht?

Analysieren stoppt fühlen.

Deine Gefühle werden dann gekappt,

und in Deinem Körper gespeichert,

bis sie wieder hoch kommen.

Und dann?

Dann fühlst Du sie weiter.

Und wie lange?

Bis sie zu Ende gefühlt sind.

Und wann ist es zu Ende?

Du wirst es merken.

Und woran?

Wenn sie weg sind.

Und Du nichts mehr fühlst,

oder Dich gut fühlst.

Und dann?

Nicht fragen, warum Du Dich gut fühlst.

Nur wahrnehmen.

Kannst es auch genießen.

Ok, ich versuch´s mal.

Und… gut jetzt?

Ja, irgendwie schon.

Einfach, oder?

Ja, schon.

Dann sag´s weiter…

Wissen nicht so viele.

~~~~~~~~~