Bild | pixabay

Einladung zum Aura Vortrag!

Hier geht’s zur Anmeldung mit Terminen und nachfolgend ein paar Zeilen, wie ich es mir bei der ersten Aura Session den Kopf verdrehte!

Anfangs wollte ich es nicht glauben und es verdrehte mir komplett den Kopf, als ich das erste Mal eine Aura Session erlebte. Als Coach und Psychotherapeut hatte ich gelernt, Problemen auf den Grund zu gehen, doch bei der Aura Arbeit war alles anders. Nur wenige Infos zu meiner Vergangenheit wurden abgefragt, dafür aber sollte ich meinen momentanen Gefühlszustand genau beschreiben. Das war’s.

Und das sollte reichen?

Da lag ich nun auf der Liege von Heiko, meinem Aura Lehrer und wartete, dass meine erste Aura Session beginnt. Ich war super skeptisch. Heiko grinste nur und murmelte: „Das, was dich belastet, Armin, haben wir in 10-15 Minuten gelöst“. Ich dachte: „Was hat der denn geraucht?“

Doch keine 10 Minuten später breitete sich eine Leichtigkeit in mir aus, die ich so noch nie erlebt hatte. Es war, als ob alles, was mich im Leben belastet hatte, mit einem Mal verschwunden war. „Und, wie geht´s Dir?“, fragte mich Heiko und sein Grinsen verriet, das er die Antwort nicht wirklich brauchte. „Alles klar, kannst runter von Tisch… noch ein schönes Leben!“, und da saß ich mit meinem Latein.

Was in aller Welt war nur geschehen?

Ich suchte nach Erklärungen und merkte: „Unmöglich!“ Mein Grundproblem, welches mich ein Leben lang gefangen gehalten hatte, schien wie verflogen zu sein.“ Heiko grinste nur und meinte: „Weg ist weg. Reicht doch, oder?“

Heute weiß ich, dass er Recht hatte. Dass sich psychische Probleme mithilfe von Aura Arbeit in einem Bruchteil der Zeit auflösen lassen, für die ein Psychotherapeut Monate bis Jahre braucht – wenn es reicht. Warum das so ist und wie Aura Arbeit genau funktioniert, das lernte ich später während der Aura-Meister-Ausbildung.

Menschen, die heute zu einer Aura Session zu mir kommen, verlassen meinen Behandlungstisch oft ähnlich, wie ich viele Jahre zuvor. Sie fühlen sich befreit, aber sie verstehen nicht, wie dies so schnell geschehen konnte. Vielleicht weil sie glauben, dass tiefgreifende Veränderungen nur durch große Anstrengungen möglich sind.

Begriffe wie „Aura“ und „Energiearbeit“…

gehören immer noch zu den Themen, über die viele Menschen nur wenig wissen. Es gibt einfach kaum Informationen darüber, was Aura Arbeit bewirkt und damit sich das im positiven Sinn ändert, biete ich kostenlose Vorträge an, die jeder versteht. Damit möchte ich erreichen, dass mehr Menschen erfahren, wie sich belastende Lebensthemen zeitnah lösen lassen – und das zu sehr überschaubaren Kosten.

Komm vorbei zu einem meiner Vorträge. Vielleicht machst du ähnlich große Augen wie ich beim ersten Mal. Du kannst gerne weitere Personen mitbringen, nur melde diese bitte an – ich möchte niemanden wegen Platzmangel wegschicken.

Hier geht´s zu den Aura-Vortrags-Terminen mit Anmeldeformular zum Ausfüllen.

Ich freu mich auf dich/euch!

Viele Grüße aus Oberkirnach,

Armin